Unser Schulleben

„Denn nichts ist für den Menschen als Menschen etwas wert, was er nicht mit Leidenschaft tun kann.“

Max Weber

 

Die Max-Weber-Schule - mehr als nur eine Lerneinrichtung

Natürlich möchten wir als berufliche Schule all unseren Schülerinnen und Schülern optimal fördern, um ihnen den bestmöglichen Abschluss zu ermöglichen, damit ihnen, wenn sie unsere Einrichtung verlassen, alle Wege offenstehen.

Aber darüber hinaus sollen unsere Schülerinnen und Schüler ihre Schule als eine Einrichtung erleben, in der sich alle am Schulleben Beteiligten fair, loyal und mit Respekt begegnen. Zuverlässigkeit, Verantwortungsbereitschaft, Kreativität, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie ein Denken in Zusammenhängen durch fächerübergreifendes Lernen sind Schlüsselkompetenzen, die unsere Schüler in dem selben Maße erlernen wie das jeweilige Lehrplanwissen.

Gleichzeitig bieten wir unseren Schülern durch eine enge Vernetzung mit Betrieben, Partnerschulen im In- und Ausland und anderen Institutionen in der Region die Möglichkeit, nicht nur abstrakt zu lernen, sondern vor Ort eigene Erfahrungen zu machen und das theoretische Wissen in der Praxis zu verfestigen.

Nicht zuletzt soll die Max-Weber-Schule ein Ort sein, an dem wir uns wohlfühlen und an dem Lernen Freude macht. Uns ist es wichtig, dass sich auch unsere Schülerinnen und Schüler für ihre Schule verantwortlich fühlen und erkennen, dass sie maßgeblich dazu beitragen, dass ihre Schule ein gepflegter und aufgeräumter Ort bleibt. Denn nur so kann auch eine Ordnung in uns selbst und in unseren Köpfen entstehen, die erst ein Lernen ermöglicht.

Das hohe Engagement, mit dem sich unsere Schülerinnen und Schüler freiwillig und außerhalb der Unterrichtszeit an vielen Aktivitäten beteiligen - seien es Feste, der Empfang von Gästen aus Politik, Kultur und Wirtschaft, Informationsveranstaltung für zukünftige Schüler oder Übungsmessen – zeigt, dass die MWS eine Schule ist, die mehr ist als eine Lerneinrichtung, sondern eben vor allem auch die Schule unserer Schülerinnen und Schüler, auf die sie stolz sind.

 

 

 

   
AufrufeAufrufe956894